Radsberg /de

From GoHanggliding
Jump to navigation Jump to search

Deutsch SPRACHE

https://kgfc.org/fluggebietinfo/gelaende/ Der Radsberg ist die „Homebase“ des 1. KGFC Radsberg. Auf dem Sattnitz – Höhenrücken südlich Klagenfurts gelegen, von der City in 20 Minuten erreichbar. Gemütliches Fluggebiet mit 400 Meter Höhenunterschied. Geeignet für den “5 Minuten Flug” nach Feierabend, evtl verbunden mit einem landschaftlich sehr schönen “walk up”, aber auch als Ausgangspunkt für Streckenflüge nach Süden in die Karawanken bis nach Slowenien und nach Westen bis Gerlitzen oder Richtung Osttirol. Achtung: nicht in die CTR Klagenfurt einfliegen! Oft windbegünstigt gegenüber den höheren Fluggebieten. Schönes Ausflugsziel – sehr schöne Aussicht plus Jausenstation mit großer Aussichtsterrasse. Familiengeeignet, angeschlossener Bauernhof mit Schafen (unsere Rasenmäher), Hühnern und vielen Tieren, die wir aus der Luft noch nicht identifizieren konnten.

Fluggebiet

Loading map...


Startplatz

Koordinaten: 46° 34' 22", 14° 24' 10"

Startart: Hang

Startrichtung: SE SSE S

Höhe: 795m

Höhendifferenz: 395m

Der Startplatz ist nach Süden ausgerichtet. Ein großer Windsack steht am höchsten Punkt, weiters sind mehrere kleine Windfahnen hilfreich positioniert. Der geringe Höhenunterschied erfordert rasches Auffinden der Thermik, in den unteren Höhen ist genaues Zentrieren erforderlich. Der Höhenzug der Sattnitz lädt zum Streckenfliegen ein, über 2000m MSL ist dann auch die Querung des südlich gelegenen Rosentals möglich.

Der Startplatz ist recht steil. Der ehemalige “untere Startplatz” darf wegen einer quer verlaufenden Stromleitung (Masten sind gut zu sehen) für Starts nicht benützt werden.

Landeplätze

Landeplatz Sportplatz Rottenstein

Koordinaten: 46° 34' 5", 14° 25' 21"

Höhe: 400m

Wäre sehr sportlich für Drachen.

Gelandet wird am Sportplatz in Rottenstein, östlich des Ortes. Der Landeplatz ist vom Startplatz aus nicht zu sehen, es muss nach links (Osten) weggeflogen werden. Vorsicht bei der Landeeinteilung, es muss der Zaun des Fußballplatzes überflogen werden, der hinter dem nördlichen Tor höher ist. Auf diesem hohen Zaun befindet sich am westlichen Ende ein Windsack.

Landeplatz Hängegleiter

Koordinaten: 46° 33' 34", 14° 24' 33"

Höhe: 400m

Der Landeplatz für Drachenflieger befindet sich genau südlich vom Startplatz. Die Windfahne ist zu sehen.

Toplandung

Hinter dem Startplatz befindet sich eine große Wiese, die zum Toplanden ausgezeichnet geeignet ist. Vorsicht bei Nordwind: die Wiese liegt direkt südlich des Waldes und die Bedingungen sind deshalb bei Nordwind turbulent, während am Start noch die Thermik vom Süden hochziehen kann. Bei kräftigem Wind, egal aus welcher Richtung, sowie auch auch bei heftiger Thermik ist ein Toplanden gefährlich und wurde schon manchem Piloten zum Verhängnis.

Erreichbarkeit und Transport

Anfahrt

https://kgfc.org/fluggebietinfo/anreise/ Von Klagenfurt kommend erreichst Du über den Südring die Abzweigung in die Ebentalerstraße. Dieser stadtauswärts bis zur Jet-Tankstelle folgen, und direkt danach rechts Richtung “Radsberg” abbiegen. Es geht über einige Serpentinen den Berg hoch. Bei einem Abzweig nach links Richtung “Radsberg” abbiegen. Dem Straßenverlauf folgen und ca. 1,5 km nach das Ortschaft Tutzach fährst Du an der Kreuzung geradeaus (nicht links zur Ortschaft Radsberg weiterfahren). Es geht weiter durch den Wald bis zu den Hinweisschildern “Startplatz Paragleiter” und “Jausenstation Mickl”.

“Kreuth 3” = Jausenstation Mickl = Startplatz, “Rottenstein 40” = Landeplatz

Auffahrt

Zugänglich über: Straße

Flug

https://kgfc.org/fluggebietinfo/gelaende/ Der Radsberg ist sehr oft windbegünstigt. Wenn in anderen, höheren Gebieten bereits der Nordwind das Fliegen unmöglich macht, geht’s hier oft noch tadellos.

Vorsicht ist dann allerdings bei thermischem Anschluss an den in größerer Höhe durchgreifenden Nordwind geboten. Leichter Ostwind verursacht kaum ein Problem, bei aufkommendem Westwind ist jedoch Vorsicht geboten: der SW vorgelagerte Hügel mit Steilabfall zur Drau bildet einen Leerotor aus. der Flug wird dann sehr rasch zum Rodeo. Bei Westwind wird daher nicht gestartet, sondern eine Pause beim Fliegerwirt eingelegt.

Bei schwachen Verhältnissen konzentriert sich der gesamte “traffic” am Steilabbruch im östlichen Teil des Radsbergs – Vorrangregeln beachten (wer den Hang zur Linken hat, muss nach rechts ausweichen)!

Wenige hundert Meter hinter dem Startplatz beginnt die CTR Klagenfurt, der Einflug muss unbedingt vermieden werden. Eine Sicht – Ausflugsstrecke aus der Kontrollzone führt über den markanten Taleinschnitt bei Mieger östlich des Radsbergs und auch ca. 2 km im Westen des Startplatzes.

Vorsicht vor Kleinflugzeugen & Hubschraubern, die bis zu minimal 150m über Grund fliegen dürfen. Segelflieger die am Flughafen Klagenfurt oder vom Flugplatz Glainach im Rosental mittels Flugzeugschlepp starten, lassen sich für ihren Streckenflugeinstieg gerne über die Sattnitz schleppen, meist klinken sie über dem ehemaligen Sender Pfaffenwald (ca. 3km westlich) aus.

Streckenflug

Bestimmungen und Gebühren

Die Startgebühr ist beim Fliegerwirt Otti in der Jausenstation Mikl zu entrichten. Im Preis von Euro 3,50.- ist ein Getränke-Gutschein inbegriffen.

Lufträume und Regeln: https://kgfc.org/fluggebietinfo/luftraeume/

Besonderheiten

Weitere Informationen

https://kgfc.org/fluggebietinfo/start-landeplatz/

Wetter

https://kgfc.org/

Jahresübersicht

Frühjahr Sommer Herbst Winter
Unbekannt Unbekannt Unbekannt Unbekannt
BESCHREIBUNG BEDINGUNGEN IM FRÜHJAHR BESCHREIBUNG BEDINGUNGEN IM SOMMER BESCHREIBUNG BEDINGUNGEN IM HERBST BESCHREIBUNG BEDINGUNGEN IM WINTER

Webcam

https://kgfc.org/

Videos

Weitere Beschreibungen

https://kgfc.org/

Flugschulen und Clubs

https://kgfc.org/

Treffpunkt

Alternative Gebiete

Automatisch erstelle Liste von Gebieten im Umkreis von 50km:

Dobrca /de, Gozd /de, Kollmannbauer /de, Koralpe /de, Radsberg /de, Rauchbauer /de, Singerberg /de, Waldrast /de

Umgebung

Kontinent: Europe, Land: Austria, Region: BEZEICHNER in Region, Provinz: BEZEICHNER in Province, Gemeinde: BEZEICHNER in Municipality


Ortschaften

Ebenthal

Unterkunft

https://kgfc.org/fluggebietinfo/naechtigungsmoeglichkeiten/

Gastronomie

Sehenswertes und Aktivitäten

Veranstaltungen

01.01.2000

Erfahrungs- und Reiseberichte

Revision

Status: Benötigt Überarbeitung? BEZEICHNER Needs Revision state"BEZEICHNER Needs Revision state" is not in the list (None, Low, Mid, High) of allowed values for the "Needs Revision state" property.

Status: Benötigt Medien? BEZEICHNER Needs Media state"BEZEICHNER Needs Media state" is not in the list (Picture, Video, Webcam, Weather) of allowed values for the "Needs Media state" property.

Bearbeiter: Vilenya

... more about "Radsberg /de"
795 +  and 400 +
January 1, 2000 +
46° 34' 5", 14° 25' 21"Latitude: 46.568138888889
Longitude: 14.422583333333
+  and 46° 33' 34", 14° 24' 33"Latitude: 46.5595
Longitude: 14.409111111111
+
SE +, SSE +  and S +
Ebenthal +
46° 34' 22", 14° 24' 10"Latitude: 46.572861111111
Longitude: 14.402722222222
+
BEZEICHNER in Municipality +
BEZEICHNER in Province +
BEZEICHNER in Region +
Austria +