Annecy /de

From GoHanggliding
Jump to: navigation, search

Deutsch Sprach-Codes: siehe Property:Has_Language SPRACHE

Aussicht vom Startplatz auf den Lac d'Annecy

Mit Annecy meint der Flieger meist das Fluggebiet Col de la Forclaz bzw. Montmin am Lac d'Annecy. Die Gegend um Annecy mit mehreren Gebieten ist sehr bekannt, und Col de la Forclaz wohl das beliebteste Gebiet. Am Startplatz gibt es zwei gute Startmöglichkeiten für Drachen und eine für Gleitschirme. Der Landeplatz ist riesig.

Allerdings ist hier immer sehr viel los, richtig eng wird es dann noch an den Wochenende und in den Ferien. Den Großteil stellen dabei nicht die Freiflieger, sondern die Gleitschirm- und Drachentandems, die eine Fuhre Passagiere nach der anderen versorgen.

Wer die schöne Aussicht auf den Lac d'Annecy genießen möchte, sollte eventuell die Wochenenden und Ferienzeit meiden und die Ausweichregeln beherrschen. Von den Start- und Landeplätzen, der Infrastruktur und Umgebung aber ein schönes Gebiet.

 

Fluggebiet

Loading map...

 

Startplatz

Startplatz Col de la Forclaz HG NW

Start am Naturstart

Koordinaten: 45° 48' 50", 6° 14' 49"

Startart: Hangstart

Startrichtung: NW

Höhe: 1270m

Höhendifferenz: 800m

Es gibt eine Holzrampe direkt neben dem Gleitschirmstartplatz und einen kleinen Naturstart. Vorsicht: Mit dem GS-Start nebenan beim Start und auch davor aufpassen! Ansonsten einfach. Genügend Aufbauplatz.

Die Rampe ist in den Boden eingelassen und sehr lang.

Das Tragen zur Rampe kann man sich auch sparen, wenn man untendrunter am kleinen Naturstart startet. Hierhin gehen auch die Drachentandems. Die Fläche zum Anlaufen ist zwar eher kurz, aber extrem steil. Hier hebt man auf jeden Fall ab.

Der Wind kann schonmal recht stramm werden am Start, durch Thermik und Talwind. Anfänger sollten evtl. früh oder spät starten.

Parken in der Kehre an der Straße möglich und dann noch etwa 10 Meter (Naturstart) oder 50m nach oben (Rampe) tragen.

Tipp: Beim Naturstart am besten hinten bei den Bäumen aufbauen. Die Tandems sind sicher 2-3x gestartet in der Zeit, die der normale Drachenflieger zum Aufbauen benötigt. Daher sollte man ihnen den Platz direkt beim Start überlassen. Die 5 m kann man dann vortragen.

Startplatz Col de la Forclaz HG WNW

Gibt es diesen Startplatz überhaupt noch??

Koordinaten: 45° 48' 42", 6° 14' 39"

Startart: Hangstart

Startrichtung: WNW

Höhe: 1189m

Höhendifferenz: 724m

?? Reiner Drachenstart hinter dem Hotel Edelweiss. Betonrampe mit Matte. Viele Parkplätze in der Nähe. Wenig Aufbauplatz. Startplaz einfach. ??

Startplatz Col de la Forclaz GS1 SW-NW

Koordinaten: 45°48'50.92"N,6°14'49.10"E

Startrichtung: SW-NW

Höhe: 1288m

 

Startplatz Col de la Forclaz GS2 SW-NW

Koordinaten: 45°48'30.20"N,6°14'39.63"E

Startrichtung: SW-NW

Höhe: 1172m

Landeplatz

Landeplatz Doussard

Landeplatz Doussard

Koordinaten: 45° 46' 54", 6° 13' 18"

Höhe: 465m

Eine große, ebene Landewiese bei Doussard. Viel Verkehr! Die Tandemschirme machen auch gerne ein wenig Acro mit ihren Passagieren überm Landeplatz: Aufpassen!

Der Platz ist frei anfliegbar und quasi hindernisfrei (Graben im Süden, Hecke im Norden). Drachen landen "links" auf der westlichen Seite. Von oben sieht man quasi eine Linie eingezeichnet, die die Landeareale trennt. Der Talwind kommt überlicherweise aus Nord. Nur im Notfall (zu viele GS) könnte man auf den umliegenden Wiesen außenlanden (nicht gerne gesehen), aber aufgrund der Dimensionen der Wiese sollte es sich eigentlich immer ausgehen. Wenn wenig los ist, kann man mit dem Drachen auch bei den Gleitschirmen landen (zwischen den Tandem-Salven).

Sehr viele Parkmöglichkeiten nördlich und südlich des Gebäudes am Ostrand des Landeplatzes. Von hier gehen auch die Shuttles.

Landeplatz Taillores

Koordinaten: 45° 50' 54", 6° 12' 48"

Höhe: 550m

Landemöglichkeit auf dem Weg zum Nordufer des Sees. Große Landewiese.

Weitere Landemöglichkeit bei Taillores

Koordinaten: 45° 50' 51", 6° 12' 38"

Höhe: 550m

Notlandemöglichkeit in der Nähe des Landeplatzes Taillard (bei Überfüllung).

Erreichbarkeit und Transport

Anfahrt

Informationsstände am Landeplatz (Tandemflüge)

Von Annecy um den See Richtung Süden nach Doussard. Landeplatz: von der D281 auf die Route de la Plaine abbiegen.

 

Auffahrt

Zugänglich über: Straße

Navette

Am besten das Shuttle direkt vom Landeplatz/Parkplatz aus nutzen. Es gibt auch mindestens eine Navette mit Dachgepäckträger für Drachen. Die Zeiten stehen angeschrieben oder einfach nachfragen. Die Navette fährt bis an den Startplatz ran, man muss nur noch 10m tragen. Die Preise sind auch günstig. Nur blitzschnelles Auf- und Abladen wird erwartet.

Es gibt außerdem viele Shuttlebusse für Gleitschirme (LP Doussard). Somit lässt sich deine evtl. Auto-Rückholung sicher auch sehr einfach ermöglichen. Bei der D281 auf die Route de la Plaine abbiegen. Bis zur Schranke gibt es eine gut asphaltierte Straße. Drachenflieger dürfen angeblich mit dem Auto passieren (gegen Gebühr).

Zwei Möglichkeiten:

1)Von Doussard auf der D1508 Route d'Albertville nach Süden. Dann im kreisverkehr auf der D42 nach Vésonne. Dieser Straße folgen, man Fährt durch den Taleinschnitt auf dem Rücken des vorgelagerten Berges nach Montmin. Durch Montmin durch und zur Kante Nach Westen. Am Hotel Edelweiss kommt man dann vorbei. Für den Weg zum anderen Startplatz dort rechts auf den Chemin Rural di de la Forclaz abbiegen und bis zur Parkmöglichkeit links in der Kehre folgen.

2)Von Doussard auf die D909A Route de Taillores nach Norden am Ostufer des Sees. Durch Taillores durch, dann rechts abbiegen auf D42 Route du Col de la Forclaz. Diese Straße geht quasi an der kante entlang auch bis zum Hotel Edelweiss. Rest wie bei Möglichkeit 1).

Flug

Blick auf den Lac d'Annecy

Das Gebiet ist bekannt für gute Thermik. Aufgrund der Westhänge über dem Lac d'Annecy Fliegen bis in den Sonnenuntergang möglich.

Die Thermik kann am frühen Nachmittag recht stark werden. Am Start ist dann mit größeren und stärkeren Ablösungen zu rechnen. Für Anfänger lohnt sich auch noch ein später Start, da die Thermik dafür recht lange hält.

Streckenflug

Dreiecke gut möglich

 

Bestimmungen und Gebühren

Soweit bekannt keine Start-/Landegbühren. Eventuell Benutzungsgebühren für den oberen Teil des Weges zum Startplatz bei eigener Auffahrt. Bei Auffahrt mit der Navette fällt nichts weiteres an.

Bitte an die Landebestimmungen halten - hohes Flugaufkommen.

Besonderheiten

Sehr hohes Flugaufkommen, vor allem durch Tandem-Gleitschirmflieger, insbesondere an Wochenende und in den Ferienzeiten! Vorsicht beim Starten oder in der Luft. Am besten direkt auf Strecke gehen oder gleich in der Nebensaison fliegen. Auch wenn das Gelände gut für Anfänger geeignet ist, sollten man sich den Stress zu Sommerferienzeiten ersparen.

Weitere Informationen

Wetter

Jahresübersicht

Frühjahr Sommer Herbst Winter
Unbekannt Unbekannt Unbekannt Unbekannt
BESCHREIBUNG BEDINGUNGEN IM FRÜHJAHR BESCHREIBUNG BEDINGUNGEN IM SOMMER BESCHREIBUNG BEDINGUNGEN IM HERBST BESCHREIBUNG BEDINGUNGEN IM WINTER

Nicht bei zu starkem Nordwind (dann eher noch Planfait, da tiefer und geschützt).

Ansonsten steht der Wind fast immer an.

Balise Meteo Montmin http://www.balisemeteo.com/balise.php?idBalise=75 Balise Meteo Semnoz http://www.balisemeteo.com/balise.php?idBalise=67

Webcam

Videos

Weltmeisterschaft2014, Überblick-Start-Landung, Rumfliegen

 

Weitere Beschreibungen

Übersichtskarte https://flyeo.com/wp-content/uploads/2017/03/Carte_Vol_Libre_Annecy.pdf

DHV-Geländedatenbank

Flugschulen und Clubs

Treffpunkt

Landeplatz Doussard

Alternative Gebiete

Fluggebiete rund um Annecy

Automatisch erstelle Liste von Gebieten im Umkreis von 50km:

Annecy /de, Col du Sapenay /de, Plaine-Joux /de, Planfait /de, Saleve /de, Samoens /de

Planfait ist bei Nord geschützer und geht tendenziell früher am Tag.

Für Frühstarter gibt es ein Ostgebiet "Entrevernes". Eignung für Drachen unbekannt.

Umgebung

Kontinent: Europe, Land: France, Region: Auvergne-Rhône-Alpes, Provinz: Haute-Savoie, Gemeinde: Doussard

 

Ortschaften

Doussard, Annecy

Unterkunft

Campingplätze:

  • La Nubliere (der Hauptcampingplatz der Flieger, Zugang zum See, markt am Eingang, viel Schatten)
  • Lac Bleu (recht teuer, 5 Sterne Camping mit Pool, Wellnes, Bootsanleger etc.)

Gastronomie

TIPPS GASTRONOMIE

Sehenswertes und Aktivitäten

Die Gegend ist eine traumhafte Urlaubsregion für Outdoor-Sportler. Durch den See und die Berge lässt sich hier jeder Outdoor-Wunsch ermöglichen, baden, Wandern, Klettern,...

Hier gibt es viele Anbieter für Tandemflüge (hauptsächlich GS).

Veranstaltungen

01.01.2000

Erfahrungs- und Reiseberichte

LINKS ZU REISEBERICHTEN MIT KURZBESCHREIBUNG(REISEBERICHTE IN EIGENEM NAMESPACE REPORT:)

Revision

Status: Benötigt Überarbeitung?
"BEZEICHNER Needs Revision state" is not in the list of possible values (None, Low, Mid, High) for this property.

Bezeichner: siehe Property:Needs_Revision_state

Status: Benötigt Medien?
"BEZEICHNER Needs Media state" is not in the list of possible values (Picture, Video, Webcam, Weather) for this property.

Bezeichner: siehe Property:Needs_Media_state

Bearbeiter: Vilenya

Facts about "Annecy /de"
Has AccessRoad +
Has Altitude1,270 +, 1,189 +, 465 + and 550 +
Has Altitude Difference800 + and 724 +
Has Autumn condUnknown +
Has EventJanuary 1, 2000 +
Has IdentifierMontmin + and Col de la Forclaz +
Has L coordinates45° 46' 54", 6° 13' 18"Latitude: 45.781930555556
Longitude: 6.2218333333333
+, 45° 50' 54", 6° 12' 48"Latitude: 45.848652777778
Longitude: 6.2136472222222
+ and 45° 50' 51", 6° 12' 38"Latitude: 45.847738888889
Longitude: 6.2108166666667
+
Has Languagede +
Has Launch DirectionNW + and WNW +
Has Launch TechniqueFoot +
Has LocalityDoussard + and Annecy +
Has Spring condUnknown +
Has Summer condUnknown +
Has T coordinates45° 48' 50", 6° 14' 49"Latitude: 45.814
Longitude: 6.247
+ and 45° 48' 42", 6° 14' 39"Latitude: 45.811605555556
Longitude: 6.244525
+
Has Winter condUnknown +
In ContinentEurope +
In MunicipalityDoussard +
In ProvinceHaute-Savoie +
In RegionAuvergne-Rhône-Alpes +
In StateFrance +