Ebenalp /de

From GoHanggliding
Jump to: navigation, search

Deutsch Sprach-Codes: siehe Property:Has_Language SPRACHE

Eines der beliebtesten und am häufigsten beflogenen Gebiete der Schweiz.

Fluggebiet

Loading map...

Startplatz

Startplatz Nordost

Ebenalp start drachen 1.jpg
Ebenalp start drachen 2.jpg

Vorrangig Flugschulen und Drachen

Koordinaten: 47° 17' 5", 9° 24' 42"

Startart: Hang

Startrichtung: N, NNE, NE

Höhe: 1580m

Höhendifferenz: 730m

Schulstart - Naturstart rechts unterhalb der Bergstation. Schulen haben Vorrang

Drachen starten links neben den Gleitschirmen

etwas uneben

Schwierigkeit einfach: Ausrichtung N-NO; direkt unterhalb der Bergstation; Schulen haben Vorrang; insgesamt problemlos, wenn man auf um Steinzacken gewickelte Leinen achtet und nicht nach links in das Skilift-Seil rennt oder fliegt. Der Landeplatz ist zwar auch von hier nicht zu sehen, kommt aber nach wenigen Flugmetern Richtung Osten ins Blickfeld.

Startplatz NW

Ebenalp start gleitschirm.jpg

Hauptstart Gleitschirme

Koordinaten: 47° 17' 2", 9° 24' 37"

Startart: Hang

Startrichtung: NW, NNW, N, NNE

Höhe: 1600m

Höhendifferenz: 730m

Naturstart etwas oberhalb des anderen Nordstartes. Flache und unten steilere Wiese.

Schwierigkeit einfach: Ausrichtung NW-NNO; die zunächst flache, dann stärker geneigte Wiese wird erst steinig und uneben, wenn man eigentlich schon in der Luft ist: paradiesische Verhältnisse bei sauberer Startabbruchtechnik. Bei stärkerem Westwind Rotorengefahr; Reinlanden nur als Ausnahme toleriert und schwierig. Du wärst nicht der erste auf Hütte, Kuh oder im Liftkabel.

Startplatz Südost

Koordinaten: 47° 16' 59", 9° 24' 46"

Startart: Hang

Startrichtung: ,S,SSESE, ESE,E, ENE, NE

Höhe: 1603m

Höhendifferenz: 730m

Auf manchen Seiten wird der Start als Haupstartplatz für Drachen angegeben. Praktisch ist der Startplatz für einen ortsunkundigen nicht zu erkennen. Wahrscheinlich ist dort seit Jahren niemand mehr gestartet. Am Starplatz unterhalb der Bergstation startet es sich viel bequemer und sicherer. Ansonten gilt weiterhin unten stehende Beschreibung.

Klippenstart. Erreichbar durch Aufstieg zum Restaurant und Abstieg nach Osten. Vorsicht: die Restaurant-Kabel sind in unmittelbarer Nähe.

Schwierigkeit schwierig: Ausrichtung NO-SO; nur für sichere Starter, Klippenstart, oft harte Thermik in der Startphase. Erreichbar durch Aufstieg zum Restaurant und Abstieg nach Osten; Vorsicht: die Restaurant-Kabel sind in unmittelbarer Nähe.

Landeplatz

BILD

 

Landeplatz

Koordinaten: 47° 17' 1", 9° 25' 37"

Höhe: 867m

Große Wiese an der Talstation. Abbau an der Talstation.

Landeplatz GS

Koordinaten: 47° 17' 13", 9° 25' 44"

Höhe: 0m

 

Erreichbarkeit und Transport

Anfahrt

Appenzell Wasserauen

Auffahrt

Zugänglich über: Bergbahn

Die Drachen werden unterhalb der Gondel in das vorhandene Gestell gelegt. Man kann nur mit der rechten (Blick Richtung Berg) Gondel die Drachen tansportieren, siehe Schilder. An der linken Gondel ist zwar auch ein Gestell vorhanden, aber man kann auf der linken Seite die Drachen an der Bergstation nicht ausladen, es fehlt eine entsprechende Plattform (siehe Bild).
Zum Ausladen muss man um die Bergstation herumlaufen und über die Plattform die Drachen entladen. Und laufn heißt laufen, nicht gehen. Die Schweizer möchten pünktlich wieder abfahren ;-).

Es empfiehlt sich bei Ausstieg an der Bergstation dem Bahnpersonal noch kurz den Hinweis zu geben, dass noch die Drachen ausgeladen werden müssen. Ihr wärt nicht die ersten, bei welchen der Gondelführer schon losfahren wollte während unten noch ausgeladen wurde :-).

Ebenalp bahn ausladen.jpg

Flug

Gute Thermik, nachmittags oft Soaring

Zum Säntis

Streckenflug

aus paragliding365: Legendär ist das Alpsteindreieck, mit den Wendepunkten Gonzen bei Sargans und Amden beim westlichen Ende vom Walensee. Für diesen Ausflug ist mindestens eine Basis von 2500m ü.M erforderlich, da die Querungen über das Toggenburg nicht gerade einfach sind. Aussenlandungen sind hier jedoch kein Problem. Ein Alpsteinrundflug über den Säntis und die Gulmenhütte sind bei guten Bedingungen mit ein wenig Erfahrung kein Problem. Thermikgenuss könnt Ihr Euch direkt über der Ebenalp holen - der Äscherschlauch steht sehr zuverlässig, der Einstieg ist oft ein wenig turbulent. Wenn der durch zu hohe Verkehrsdichte allerdings gestört wird, locken die Wände Richtung Schäfler oder die Westflanke des Alp Sigel. Hier bietet sich ein Weiterflug zum Hohen Kasten an.

Bestimmungen und Gebühren

Verschiedene Wildschutzgebiete müssen beachtet werden.

Segelflugzone beachten: Obergrenze 4600 m ü. M., aktiv Samstag und Sonntag, vom 1. März bis 31. Oktober

Gebühren (Stand Juni 2018): Keine, als Delta-Pilot kommt man sogar vergünstigt nach oben. Auffahrt inkl. Transport und fliegen kostet 14 Fr. Ist aber an den offiziellen Preisaushängen nicht ausgeschrieben. Einfach an der Kasse als Delta-Pilot zu erkennen geben.

https://www.ebenalp.ch/flugsport

Flugsport_Flyer.pdf

Besonderheiten

Wegen des Andrangs eventuell Wochenenden meiden. Es gibt aber schlimmere Gebiete, wenn es thermisch gut geht ist alles im Rahmen. Bei schwachen Bedingungen kann es aber recht frustrierend werden.

Viele Transportseile am Berg und in der Gegend!

Weitere Informationen

Wetter

Jahresübersicht

Frühjahr Sommer Herbst Winter
Unbekannt Gut thermisch Unbekannt Unbekannt
BESCHREIBUNG BEDINGUNGEN IM FRÜHJAHR Sehr gute Thermik auch gerade im Hochsommer BESCHREIBUNG BEDINGUNGEN IM HERBST BESCHREIBUNG BEDINGUNGEN IM WINTER

Nicht bei Föhn.

Windwerte Start und Landeplatz http://wetterstationen.meteomedia.de/messnetz/wettergrafik/066970.pnghttp://wetterstationen.meteomedia.de/messnetz/wettergrafik/066980.png

Webcam

https://www.fga.ch/fliegen/ebenalp/

Videos

Weitere Beschreibungen

Überblick und BEschreibungen: https://www.fga.ch/fliegen/ebenalp/

Überblick:
https://www.ebenalp.ch/flugsport
Flugsport_Flyer.pdf

http://karsten-kirchhoff.de/gleitschirm/fluggebiete/schweiz/ebenalp/

Flugschulen und Clubs

Treffpunkt

Alternative Gebiete

Automatisch erstelle Liste von Gebieten im Umkreis von 50km:

Alp Scheidegg /de, Andelsbuch Bezau /de, Diedamskopf /de, Ebenalp /de, Fanas /de, Ludescherberg /de

EVENTUELL WEITERE TIPPS ZU ALTERNATIVEN FLUGGEBIETEN IN DER NÄHE

Umgebung

Kontinent: Europe, Land: Switzerland, Region: , Provinz: , Gemeinde: Wasserauen

 

Ortschaften

Appenzell

Unterkunft

TIPPS UNTERKUNFT (CAMPINGPLATZ/ HOTEL)

Gastronomie

TIPPS GASTRONOMIE

Sehenswertes und Aktivitäten

Veranstaltungen

01.01.2000

Erfahrungs- und Reiseberichte

LINKS ZU REISEBERICHTEN MIT KURZBESCHREIBUNG(REISEBERICHTE IN EIGENEM NAMESPACE REPORT:)

Revision

Status: Benötigt Überarbeitung? Mid

Bezeichner: siehe Property:Needs_Revision_state

Status: Benötigt Medien? Picture

Bezeichner: siehe Property:Needs_Media_state

Vilenya and Andreas Fritz

Facts about "Ebenalp /de"
Has AccessCable Car +
Has Altitude0 +, 1,580 +, 1,600 +, 1,603 + and 867 +
Has Altitude Difference730 +
Has Autumn condUnknown +
Has EventJanuary 1, 2000 +
Has L coordinates47° 17' 1", 9° 25' 37"Latitude: 47.283669444444
Longitude: 9.4270944444444
+ and 47° 17' 13", 9° 25' 44"Latitude: 47.287147222222
Longitude: 9.4289305555556
+
Has Languagede +
Has Launch DirectionS +, N +, NNE +, NE +, NW +, NNW +, SSE +, SE +, ESE +, E + and ENE +
Has Launch TechniqueFoot +
Has LocalityAppenzell +
Has Spring condUnknown +
Has Summer condExcellent +
Has T coordinates47° 17' 5", 9° 24' 42"Latitude: 47.284861111111
Longitude: 9.4115833333333
+, 47° 17' 2", 9° 24' 37"Latitude: 47.284055555556
Longitude: 9.4105
+ and 47° 16' 59", 9° 24' 46"Latitude: 47.283341666667
Longitude: 9.4130194444444
+
Has Winter condUnknown +
In ContinentEurope +
In MunicipalityWasserauen +
In StateSwitzerland +
Needs Media statePicture +
Needs Revision stateMid +